Agriturismo Staffolino

Loc. Staffoli, Arbia
Asciano (Siena)

Tel. 0577/280076
Fax. 0577/280076

info@agriturismostaffolinosiena.it

Die Crete Senesi

Die Crete Senesi sind eine besonders reizvolle Hügellandschaft südöstlich von Siena, deren lehmige Böden ihren Ursprung in einem urzeitlichen Meeresbecken haben, in dem sich Sand und Schlamm absetzten. Das Gebiet umfasst die Gemeinden von Asciano, Buonconvento, Monteroni d'Arbia, Rapolano Terme und San Giovanni d'Asso.



Bis vor ca. einer Million Jahren befand sich hier ein Meer, und nach dem Rückzug des Wassers kamen unregelmäßige Ablagerungen von Lehm- und Sandschichten zum Vorschein, die oft Fossilien von Muscheln verschiedenster Art aufweisen. Ein Phänomen der Erosion sind die so genannten "calanchi" und "biancane", kleine kuppelförmige Hügel, an deren Oberfläche sich infolge der Sonnenbestrahlung Natriumsulfat gebildet hat, das ihnen eine charakteristische, helle Farbe verleiht. So haben verschi edene natürliche Einflüsse im Laufe der Zeit die einzigartige Landschaft der Crete zu einer der faszinierendsten der Toskana werden lassen. Das Hügelland ist weiterhin geprägt von einer ganz besonderen Natur und ungewöhnlichen Farben, wie das Grau des Lehms und das Gelb der Sulfate. Im Mittelalter war das ganze Gebiet unter dem Namen „Wüste von Accona” bekannt.